Wir stellen vor: Heroes-esports 2017

Bei der Heroes of the Storm Global Championship (HGC) kämpfen die Topteams der Profiszene um die Vorherrschaft über die regionalen Premiere Leagues. Internationale Profiveranstaltungen und ein Mid-Season Brawl bereiten den Weg zum HGC-Finale. Dort werden die Heroes Global Champions sich neben der Siegerkrone ein stattliches Preisgeld sichern.

Zeitplan

Zurücksetzung
LigakämpfeLigakämpfeLigakämpfeLigakämpfe
Eine neue Ära in der esports-Welt von Heroes of the Storm

Elitekämpfe zwischen kampferprobten Teams auf wöchentlichen Streams

Qualifizierte Teams

Tempo Storm
B Step
Gale Force Esports
Team Naventic
Team Freedom
No Tomorrow
Superstars
Team 8
Nordamerika

Qualifikationsrunden

Sechs Teams aus der ersten HGC-Nordamerika-Kampagne qualifizierten sich über eine Reihe besonderer Turniere, die nach der BlizzCon 2016 stattfanden. Dazu wurden die beiden nordamerikanischen Teams aus der 2016 Fall Championship eingeladen, die Achterrunde aufzufüllen.

In einer professionellen HGC-Liga (verfügbar in China, Europa, Korea und Nordamerika) spielt jedes der acht Teams zweimal innerhalb von zehn Wochen jeweils gegen die sieben anderen Teams.

Wettlauf an die Spitze

Nach zehn Wochen qualifizieren sich die besten Teams automatisch für den Mid-Season Brawl. Das Turnier verfügt über ein Preisgeld von 250.000 USD und bietet spannende Kämpfe zwischen insgesamt 12 Teams aus jeder HGC-Region. Die zweit- bis sechstplatzierten Teams treten anschließend für einen zusätzlichen Platz im Mid-Season Brawl gegeneinander an.

Der Kampf ums Überleben

Zugleich treten die beiden letztplatzierten Teams der Liga im Crucible gegen die beiden besten Teams der Open Division an. Auf dem Spiel stehen zwei HGC-Plätze und ein Neuanfang in der HGC-Liga.

Ein freundlicher Austausch

Nach fünf Wochen regulärer Saisonkämpfe werden die besten drei Teams aus China, Europa, Korea und Nordamerika zusammen mit Vertretern aus Lateinamerika, Australien/Neuseeland, Südostasien und Taiwan eingeladen, um am Western oder Eastern Clash teilzunehmen. Mehr Informationen zu den lokalen Wettbewerben, die zu diesen Events hinführen, werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Team Dignitas
Fnatic
Team Liquid
Team expert
beGenius
Tricked Esport
Playing Ducks
Synergy
Europa

Qualifikationsrunden

Sechs Teams aus der ersten HGC-Europa-Kampagne qualifizierten sich über eine Reihe besonderer Turniere, die nach der BlizzCon 2016 stattfanden. Dazu wurden die beiden europäischen Teams aus der 2016 Fall Championship eingeladen, die Achterrunde aufzufüllen.

In einer professionellen HGC-Liga (verfügbar in China, Europa, Korea und Nordamerika) spielt jedes der acht Teams zweimal innerhalb von zehn Wochen jeweils gegen die sieben anderen Teams.

Wettlauf an die Spitze

Nach zehn Wochen qualifizieren sich die besten Teams automatisch für den Mid-Season Brawl. Das Turnier verfügt über ein Preisgeld von 250.000 USD und bietet spannende Kämpfe zwischen insgesamt 12 Teams aus jeder HGC-Region. Die zweit- bis sechstplatzierten Teams treten anschließend für einen zusätzlichen Platz im Mid-Season Brawl gegeneinander an.

Der Kampf ums Überleben

Zugleich treten die beiden letztplatzierten Teams der Liga im Crucible gegen die beiden besten Teams der Open Division an. Auf dem Spiel stehen zwei HGC-Plätze und ein Neuanfang in der HGC-Liga.

Ein freundlicher Austausch

Nach fünf Wochen regulärer Saisonkämpfe werden die besten drei Teams aus China, Europa, Korea und Nordamerika zusammen mit Vertretern aus Lateinamerika, Australien/Neuseeland, Südostasien und Taiwan eingeladen, um am Western oder Eastern Clash teilzunehmen. Mehr Informationen zu den lokalen Wettbewerben, die zu diesen Events hinführen, werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

L5
Tempest
MVP Black
MVP Miracle
Mighty
GG
BlossoM
Raven
Korea

Qualifikationsrunden

Sieben Teams aus der ersten HGC-Korea-Kampagne qualifizierten sich über eine Reihe besonderer Turniere, die nach der BlizzCon 2016 stattfanden. Zu ihnen gesellt sich L5 (früher bekannt als Ballistix), der koreanische Vertreter in der Fall Championship und komplettiert damit das Feld der acht Spieler.

In einer professionellen HGC-Liga (verfügbar in China, Europa, Korea und Nordamerika) spielt jedes der acht Teams zweimal innerhalb von zehn Wochen jeweils gegen die sieben anderen Teams.

Wettlauf an die Spitze

Nach zehn Wochen qualifizieren sich die besten Teams automatisch für den Mid-Season Brawl. Das Turnier verfügt über ein Preisgeld von 250.000 USD und bietet spannende Kämpfe zwischen insgesamt 12 Teams aus jeder HGC-Region. Die zweit- bis sechstplatzierten Teams treten anschließend für einen zusätzlichen Platz im Mid-Season Brawl gegeneinander an.

Der Kampf ums Überleben

Zugleich treten die beiden letztplatzierten Teams der Liga im Crucible gegen die beiden besten Teams der Open Division an. Auf dem Spiel stehen zwei HGC-Plätze und ein Neuanfang in der HGC-Liga.

Ein freundlicher Austausch

Nach fünf Wochen regulärer Saisonkämpfe werden die besten drei Teams aus China, Europa, Korea und Nordamerika zusammen mit Vertretern aus Lateinamerika, Australien/Neuseeland, Südostasien und Taiwan eingeladen, um am Western oder Eastern Clash teilzunehmen. Mehr Informationen zu den lokalen Wettbewerben, die zu diesen Events hinführen, werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Wird noch bekanntgegeben
Wird noch bekanntgegeben
Wird noch bekanntgegeben
Wird noch bekanntgegeben
Wird noch bekanntgegeben
Wird noch bekanntgegeben
Wird noch bekanntgegeben
Wird noch bekanntgegeben
China

Qualifikationsrunden

Die Gold League und HGC werden ab 2017 zusammengeschlossen. Ankündigungen dazu gibt es in Kürze!

In einer professionellen HGC-Liga (verfügbar in China, Europa, Korea und Nordamerika) spielt jedes der acht Teams zweimal innerhalb von zehn Wochen jeweils gegen die sieben anderen Teams.

Wettlauf an die Spitze

Nach zehn Wochen qualifizieren sich die besten Teams automatisch für den Mid-Season Brawl. Das Turnier verfügt über ein Preisgeld von 250.000 USD und bietet spannende Kämpfe zwischen insgesamt 12 Teams aus jeder HGC-Region. Die zweit- bis sechstplatzierten Teams treten anschließend für einen zusätzlichen Platz im Mid-Season Brawl gegeneinander an.

Der Kampf ums Überleben

Zugleich treten die beiden letztplatzierten Teams der Liga im Crucible gegen die beiden besten Teams der Open Division an. Auf dem Spiel stehen zwei HGC-Plätze und ein Neuanfang in der HGC-Liga.

Ein freundlicher Austausch

Nach fünf Wochen regulärer Saisonkämpfe werden die besten drei Teams aus China, Europa, Korea und Nordamerika zusammen mit Vertretern aus Lateinamerika, Australien/Neuseeland, Südostasien und Taiwan eingeladen, um am Western oder Eastern Clash teilzunehmen. Mehr Informationen zu den lokalen Wettbewerben, die zu diesen Events hinführen, werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Clashes

In diesen Veranstaltungsturnieren kämpfen Topteams aus jeder HGC-Region um Ehre und ein stattliches Preisgeld.

Western Clash

März 2017

Der Western Clash versammelt die besten drei Teams aus der HGC Nordamerika (NA) und HGC Europa (EUR), dazu kommen die besten HGC-Teams aus Lateinamerika (LATAM) und Australien/Neuseeland (ANZ). Diese Achterrunde kämpft in einem Doppel-K.-o.-System um einen Anteil am Preisgeld von insgesamt 100.000 USD.

Eastern Clash

März 2017

Der Eastern Clash versammelt die besten drei Teams aus Chinas Gold League (CN), dazu stoßen die besten HGC-Teams aus Korea (KR), Taiwan (TW) und Südostasien (SOA). Diese Achterrunde kämpft in einem Doppel-K.-o.-System um einen Anteil am Preisgeld von insgesamt 100.000 USD.

Mid-Season Brawl
Juni 2017

Der Mid-Season Brawl ist eure Chance, zwölf der besten Teams von Heroes of the Storm beim größten Event außerhalb des HGC-Finales im Wettstreit zu erleben. Auf dem Spiel steht der Gewinneranteil des Preisgelds von insgesamt 250.000 USD. Zudem dürfen die Gewinner natürlich weltweit mit ihrem Sieg prahlen ... zumindest bis zum HGC-Finale.

So qualifiziert ihr euch

Nach zehn Wochen regulärer Ligakämpfe treffen die besten Teams aus China (CN), Europa (EUR), Korea (KR) und Nordamerika (NA) sowie die Playoff-Gewinner aus diesen Regionen beim Mid-Season Brawl auf die Playoff-Gewinner aus Lateinamerika (LATAM), Südostasien (SOA), Taiwan (TW) und Australien/Neuseeland (ANZ).

Format

Der Mid-Season Brawl hat zwei Phasen. Die erste ist eine Gruppenphase im Rundlauf-Verfahren, bei der das Feld in zwei Gruppen mit 6 Teams geteilt wird. Jedes Team spielt ein Set aus zwei Spielen gegen jedes andere Team in ihrer Gruppe. Das ergibt insgesamt fünf Sets pro Team. Die Teams auf dem 5. und 6. Platz in jeder Gruppe scheiden aus, während die restlichen 8 Teams im Phoenix Bracket (Doppel-K.-o.-System) platziert werden. Jedes Match im Phoenix Bracket (Doppel-K.-o.-System) wird nach dem Best-of-five-Prinzip entschieden, außer das Finale. Das Finale wird im Best-of-seven-Prinzip mit einem Spielvorteil für den Finalisten des oberen Turnierbaums ausgetragen.

Clashes

Einladungsturniere stellen die Topteams jeder HGC-Liga vor und lassen sie für den Ruhm ihrer Länder und ein stattliches Preisgeld antreten.

Western Clash

Juli 2017

    Der Western Clash versammelt die besten drei Teams aus der HGC Nordamerika (NA) und HGC Europa (EUR), dazu kommen die besten HGC-Teams aus Lateinamerika (LATAM) und Australien/Neuseeland (ANZ). Diese Achterrunde kämpft in einem Doppel-K.-o.-System um einen Anteil am Preisgeld von insgesamt 100.000 USD.

    Eastern Clash

    Juli 2017

      Der Eastern Clash versammelt die besten drei Teams aus Chinas Gold League (CN), dazu stoßen die besten HGC-Teams aus Korea (KR), Taiwan (TW) und Südostasien (SOA). Diese Achterrunde kämpft in einem Doppel-K.-o.-System um einen Anteil am Preisgeld von insgesamt 100.000 USD.

      HGC-Finale
      November 2017

      Mehr Informationen zum HGC-Finale werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

      Qualifikationsrunden
      Nov. – Dez. 2016
      Nov.
      Dez.
      Wer

      Interessierte Teams von Heroes of the Storm, die sich für Turniere angemeldet haben.

      Was
      • Eine Reihe besonderer Turniere, aus denen sich sechs Plätze in der HGC ergeben.

      In dieser Reihe von Qualifikationsevents werden sechs frische Teams bestimmt, die an der HGC 2017 teilnehmen werden. Ihnen schließen sich zwei regionale Vertreter der 2016 Fall Championship an, um die erste Achterrunde der HGC komplett zu machen.

      In K.-o.-Runden und Best-of-three-Matches werden die vier besten Teams ermittelt.

      Halbfinale nach dem Best-of-five-Prinzip, die Gewinner nehmen an der HGC teil.

      Ligakämpfe der HGC, Wochen 1–5
      Jan. – Feb.
      Jan.
      Feb.
      Wer

      Acht Profiteams der regionalen HGC-Liga

      Was
      • Wöchentliche Matches nach dem Best-of-five-Prinzip

      • Livestreams zur Bestzeit

      • Die besten drei Teams → Eastern oder Western Clash

      In der HGC treten acht der besten Profiteams von Heroes of the Storm aus einer Region in wöchentlichen Matches im Livestream gegeneinander an. Die Spieltage sind in der jeweiligen Region nach der besten Ausstrahlungszeit ausgerichtet: In Nordamerika, Europa, China und Korea wird von Freitag bis Sonntag gespielt.

      Nach fünf Wochen regulärer Ligakämpfe werden die besten drei Teams der jeweiligen HGC-Liga zu einem überregionalen Turnier namens Clash eingeladen, in dem insgesamt acht Teams gegeneinander antreten. Hier locken die lautstarke Menge und saftige Preisgelder, um die Teilnehmer zu Höchstleistungen zu animieren. Die Teilnahme an einem Clash stellt den ersten wichtigen Schritt auf dem Weg an die Spitze dar.

      Eastern Clash
      Western Clash
      März
      März

      Bei Einladungsveranstaltungen treten die besten Teams aus jeder Region gegeneinander an. Jedes Turnier bietet ein Preisgeld von insgesamt 100.000 USD.

      HGC Ligakämpfe, Wochen 6–10
      Mär. – Apr.
      März
      Apr.
      Wer

      Acht Profiteams der regionalen HGC-Liga

      Was
      • Wöchentliche Matches nach dem Best-of-five-Prinzip

      • Livestreams zur Bestzeit

      • 1. Platz → Direkte Teilnahmeberechtigung am Mid-Season Brawl

      • 2. – 6. Platz → Playoffs

      • 7. & 8. Platz → Crucible

      In der HGC treten weiterhin acht der besten Profiteams von Heroes of the Storm aus einer Region in wöchentlichen Matches im Livestream gegeneinander an. Die Spieltage sind für jede Region weiterhin nach der besten Ausstrahlungszeit ausgerichtet. Nach der letzten Ligawoche schlagen die teilnehmenden Teams jedoch drei verschiedene Pfade ein.

      Das bestplatzierte Team qualifiziert sich direkt für den Mid-Season Brawl und erhält die Chance, um einen Anteil des Preisgelds von 250.000 USD zu kämpfen.

      Die zweit- bis sechstplatzierten Teams schreiten voran in die HGC-Playoffs und treten dort in einem Stufenleiter-Format gegeneinander an. Die letztplatzierten Teams kämpfen gegeneinander und erhalten zunehmend höherplatzierte Teams als Gegner. Die Gewinner aus diesem Wettbewerb qualifizieren sich als zweites Team ihrer Region für den Mid-Season Brawl.

      Die siebt- und achtplatzierten Teams kämpfen im Crucible gegen die zwei bestplatzierten Teams aus der HGC Open Division um einen Platz in der HGC. Es handelt sich um eine einzelne Runde im Best-of-seven-Format, die darüber entscheidet, wer die Reise in der HGC fortsetzen (oder beginnen) darf.

      1. Platz → Automatische Qualifikation für den Mid-Season Brawl

      2. – 6. Platz → Playoffs für einen Platz beim Mid-Season Brawl

      7. – 8. Platz → Crucible um den Verbleib in der HGC

      HGC Playoffs
      Apr.
      Apr.
      Wer

      Die zweit- bis sechstplatzierten Teams in der Liga

      Was
      • Stufenleiter-Turnierformat

      • Gewinner → Ein weiterer Platz in Mid-Season Brawl

      In den Playoffs wird aus den fünf Teams das zweite Team für den Mid-Season Brawl der jeweiligen Region ermittelt.

      In diesem Stufenleiter-Format kämpfen die fünft- und sechstplatzierten Teams der regulären Saison in einem einzelnen Best-of-five-Match um das Recht, gegen das viertplatzierte Team zu kämpfen. Der Gewinner aus diesem Match tritt gegen das drittplatzierte Team in einem weiteren einzelnen Best-of-five-Match an. Der daraus hervorgehende Gewinner kämpft dann schließlich gegen das zweitplatzierte Team. Der Gewinner dieses finalen Matches qualifiziert sich für den Mid-Season Brawl.

      Auf diese Weise entsendet jede Regionalliga der HGC zwei Vertreter zum Mid-Season Brawl: das erstplatzierte Team und die Gewinner der Liga-Playoffs.

      HGC-Crucible
      Mai
      Mai
      Wer

      Die siebt- und achtplatzierten HGC-Teams und die beiden Teams den Open-Division-Playoffs

      Was
      • Zwei Matches im Best-of-seven-Format zwischen den Teams der HGC und denen der Open Division

      • Gewinner → HGC

      • Verlierer → HGC Open Division

      Das Crucible bietet erfolgshungrigen Teams der Open Division eine Gelegenheit, sich bis in die höchste Liga vorzukämpfen. Auf der anderen Seite müssen die vom Abstieg bedrohten HGC-Teams ihre Widerstandskraft unter Beweis stellen, indem sie die motivierten Herausforderer aus der Open Division abwehren.

      Das beste Team der Open Division wählt das HGC-Team, gegen das es in einem einzelnen Best-of-seven-Match antreten will. Der Gewinner nimmt an der darauffolgenden HGC-Kampagne teil. Das verbleibende Team der Open Division tritt in einem eigenen Best-of-seven-Match gegen das andere HGC-Team an – auch dort steht ein Platz in der HGC auf dem Spiel.

      Mid-Season Brawl
      Juni
      Mai

      Ein globaler Elitewettbewerb mit insgesamt 12 Profiteams aus jeder HGC-Region, die um ein Preisgeld von 250.000 USD spielen.

      Alle Platzierungen werden nach dem Mid-Season Brawl zurückgesetzt.

      Ligakämpfe der HGC, Wochen 1–5
      Jun. – Jul.
      Jun.
      Jul.
      Wer

      Die acht Teams der regionalen HGC-Liga

      Was
      • Wöchentliche Matches nach dem Best-of-five-Prinzip

      • Livestreams zur Bestzeit

      • Die besten drei Teams → Eastern oder Western Clash

      In der HGC treten acht der besten Profiteams von Heroes of the Storm aus einer Region in wöchentlichen Matches im Livestream gegeneinander an. Die Spieltage sind in der jeweiligen Region nach der besten Ausstrahlungszeit ausgerichtet: In Nordamerika, Europa, China und Korea wird von Freitag bis Sonntag gespielt.

      Nach fünf Wochen regulärer Ligakämpfe werden die besten drei Teams der jeweiligen HGC-Liga zu einem überregionalen Turnier namens Clash eingeladen, in dem insgesamt acht Teams gegeneinander antreten. Hier locken die lautstarke Menge und saftige Preisgelder, um die Teilnehmer zu Höchstleistungen zu animieren. Die Teilnahme an einem Clash stellt den ersten wichtigen Schritt auf dem Weg an die Spitze dar.

      Eastern Clash
      Western Clash
      Jul.
      Jul.

      Bei Einladungsveranstaltungen treten die besten Teams aus jeder Region gegeneinander an. Jedes Turnier bietet ein Preisgeld von insgesamt 100.000 USD.

      HGC Ligakämpfe, Wochen 6–10
      Aug. – Sept.
      Aug.
      Sep.
      Wer

      Die acht Teams der regionalen HGC-Liga

      Was
      • Wöchentliche Matches nach dem Best-of-five-Prinzip

      • Livestreams zur Bestzeit

      • Top 2 → Direkte Qualifikation für das HGC-Finale

      • 3. – 6. Platz → Playoffs

      • 7. & 8. Platz → Crucible

      In der HGC treten weiterhin acht der besten Profiteams von Heroes of the Storm aus einer Region in wöchentlichen Matches im Livestream gegeneinander an. Die Spieltage sind in der jeweiligen Region nach der besten Ausstrahlungszeit ausgerichtet: Auch hier schlagen die teilnehmenden Teams nach der letzten Ligawoche drei verschiedene Pfade ein.

      Die zwei bestplatzierten Teams qualifizieren sich direkt für das HGC-Finale und kämpfen um ihren Platz an der absoluten Spitze.

      Die dritt- bis sechstplatzierten Teams schreiten voran in die HGC-Playoffs und treten dort in einem Stufenleiter-Format gegeneinander an. Die letztplatzierten Teams kämpfen gegeneinander und erhalten zunehmend höherplatzierte Teams als Gegner. Die Gewinner ziehen als drittes Team ihrer Region in das HGC-Finale ein.

      Die siebt- und achtplatzierten Teams kämpfen im Crucible gegen die zwei bestplatzierten Teams aus der HGC Open Division um einen Platz in der HGC. Es handelt sich um eine einzelne Runde im Best-of-seven-Format, die darüber entscheidet, wer die Reise in der HGC fortsetzen (oder beginnen) darf.

      1. Platz → Automatische Qualifikation für das HGC-Finale

      2. – 6. Platz → Playoffs für einen Platz beim HGC-Finale

      7. – 8. Platz → Crucible um den Verbleib in der HGC

      HGC Playoffs
      Okt.
      Okt.
      Wer

      Die dritt- bis sechstplatzierten Teams der Liga

      Was
      • Stufenleiter-Turnierformat

      • Gewinner → Dritter Teilnahmeplatz im HGC-Finale

      In den Playoffs wird aus den vier Teams das dritte Team für das HGC-Finale der jeweiligen Region ermittelt.

      In diesem Stufenleiter-Format kämpfen die fünft- und sechstplatzierten Teams der regulären Saison in einem einzelnen Best-of-five-Match um das Recht, gegen das viertplatzierte Team zu kämpfen. Der Gewinner aus diesem Match tritt gegen das drittplatzierte Team in einem weiteren Best-of-five-Match an. Der Gewinner dieses finalen Matches qualifiziert sich für das HGC-Finale.

      Auf diese Weise entsendet jede Regionalliga der HGC drei Vertreter zum HGC-Finale: die erst- und zweitplatzierten Teams und die Gewinner der Liga-Playoffs.

      HGC-Finale
      Nov.
      Nov.

      Die wichtigste Bühne des esports ist der Schauplatz für das HGC-Finale, in dem die Besten der Besten um ihren Platz an der Spitze kämpfen.

      HGC-Crucible
      Nov.
      Nov.
      Wer

      Die siebt- und achtplatzierten HGC-Teams und die beiden Teams der Open-Division-Playoffs

      Was
      • Zwei Matches im Best-of-seven-Format zwischen den Teams der HGC und denen der Open Division

      • Gewinner → HGC

      • Verlierer → HGC Open Division

      Das Crucible bietet erfolgshungrigen Teams der Open Division eine Gelegenheit, sich bis in die höchste Liga vorzukämpfen. Auf der anderen Seite müssen die vom Abstieg bedrohten HGC-Teams ihre Widerstandskraft unter Beweis stellen, indem sie die motivierten Herausforderer aus der Open Division abwehren.

      Das beste Team der Open Division wählt das HGC-Team, gegen das es in einem einzelnen Best-of-seven-Match antreten will. Der Gewinner nimmt an der darauffolgenden HGC-Kampagne teil. Das verbleibende Team der Open Division tritt in einem eigenen Best-of-seven-Match gegen das andere HGC-Team an – auch dort steht ein Platz in der HGC auf dem Spiel.

      Open Division Phase I
      Jan. – Apr.
      Jan.
      Apr.
      • Jede Region trägt alle zwei Wochen ein Turnier aus. Die Siegerteams erhalten Punkte und Geldpreise.

      Open Division Playoffs
      Mai
      Mai
      • Die 16 bestplatzierten Teams treten für Geldpreise gegeneinander an.

      • Die zwei Siegerteams erhalten zudem im Crucible die Chance auf einen Platz in der HGC Pro League.

      Alle Platzierungen werden zurückgesetzt

      HGC-Crucible
      Mai
      Mai
      Wer

      Die siebt- und achtplatzierten HGC-Teams und die beiden Siegerteams der Playoffs der Open Division

      Was
      • Zwei Matches im Best-of-seven-Format zwischen den Teams der HGC und denen der Open Division

      • Gewinner → HGC

      • Verlierer → HGC Open Division

      Das HGC-Crucible bietet erfolgshungrigen Teams der Open Division eine Gelegenheit, sich bis in die höchste Liga vorzukämpfen. Auf der anderen Seite müssen die vom Abstieg bedrohten HGC-Teams ihre Widerstandskraft unter Beweis stellen, indem sie die motivierten Herausforderer aus der Open Division abwehren.

      Das beste Team der Open Division wählt das HGC-Team, gegen das es in einem einzelnen Best-of-seven-Match antreten will. Der Gewinner nimmt an der darauf folgenden HGC-Kampagne teil. Das verbleibende Team der Open Division tritt in einem eigenen Best-of-seven-Match gegen das andere HGC-Team an – auch dort steht ein Platz in der HGC auf dem Spiel.

      Open Division Phase II
      Jun. – Okt
      Jun.
      Okt.
      • Jede Region trägt alle zwei Wochen ein Turnier aus. Die Gewinnerteams erhalten Punkte und Geldpreise.

      Alle Platzierungen werden zurückgesetzt

      Open Division Playoffs
      Okt.
      Okt.
      • In Phase II treten die 16 bestplatzierten Teams für Geldpreise gegeneinander an.

      • Die zwei Siegerteams erhalten zudem im Crucible die Chance auf einen Platz in der regulären Saison der HGC-Liga.

      Alle Platzierungen werden zurückgesetzt

      HGC-Crucible
      Nov.
      Nov.
      Wer

      Die siebt- und achtplatzierten HGC-Teams und die beiden Teams der Open-Division-Playoffs

      Was
      • Zwei Matches im Best-of-seven-Format zwischen den Teams der HGC und denen der Open Division

      • Gewinner → HGC

      • Verlierer → HGC Open Division

      Das HGC-Crucible bietet erfolgshungrigen Teams der Open Division eine Gelegenheit, sich bis in die höchste Liga vorzukämpfen. Auf der anderen Seite müssen die vom Abstieg bedrohten HGC-Teams ihre Widerstandskraft unter Beweis stellen, indem sie die motivierten Herausforderer aus der Open Division abwehren.

      Das beste Team der Open Division wählt das HGC-Team, gegen das es in einem einzelnen Best-of-seven-Match antreten will. Der Gewinner nimmt an der darauf folgenden HGC-Kampagne teil. Das verbleibende Team der Open Division tritt in einem eigenen Best-of-seven-Match gegen das andere HGC-Team an – auch dort steht ein Platz in der HGC auf dem Spiel.